20. Juli 2017

Ein schwieriger Fall - Niereninsuffizienz - mit gutem Ausgang

Hallo Liebe Sabine,

ich freue mich sehr über unsere Zusammenarbeit.
Vor ca. einem Jahr, hat mir die nette Sabrina Fechner deine Kontaktdaten gegeben. Ich bin überglücklich deswegen. Zu unserer Geschichte… letztes Jahr im Sommer, unser Boxermädel war gerade Jahr geworden, haben wir die Diagnose, Niereninsuffienz bekommen. Eine Niere ist gar nicht darstellbar, die andere Funktioniert nur zu ca.3/4. Der Nierenwert SDMA lag bei 27. Für uns war das ein riesen Schock. Man fühlte sich alleine, weil kein TA einem einen Weg zeigen konnte.Die Aussagen waren, das ist jetzt so, und so lange nichts passiert, kann sie auch “ alt “ werden. Das war sehr unbefriedigend. Von unserer Hundetrainerin haben wir den Kontakt zu Frau Fechner bekommen, die sofort ihr Hilfe und ihr Wissen mit uns geteilt hat – so, kamen wir zu Dir ;) Ein persönlicher Termin kam sehr schnell zustande. Du hast Dir sehr viel Zeit für unser Mädel und uns genommen, und sehr wertvolle Tips gegeben. Der neue Ernährungsplan wurde dirket umgesetzt. Wir konnten Dich zu jederzeit erreichen, es gab nie offene Fragen. Deine Betreuung ist SPITZE.
Wir leiten auch jetzt noch die akutellen Werte an Dich weiter, und wie die Ergebnisse es zeigen, ist unser Therapieplan ein Erfolg. Der Nierenwert ist auf 19 runter. Alle drei TA’s, unabhängig voneinender haben damit nicht gerrechnet. Unser Mopsjunge, jetzt 2 Jahre hatte zwischen Zeitlich auck keine guten Blutwerte. Fast alles im roten Bereich. Du hast uns für den Mops einen Ernährungsplan aufgestellt- und zack 4 Wochen später, waren auch seine Werte wieder im normal Bereich.
Wir sind sehr froh, dass wir Dich kennenlernen durten, und die Zusmamenarbeit so erfolgreich ist.
Vielen lieben Dank !!!
1000 Grüsse aus dem Ruhrgebiet
Marcus Riebke & Corinna Oberkamp