10. August 2017

Allergie, offene Hautstellen und starke Verspannung der Muskulatur

Vielen Dank Frau Dyck!

Unser Jack Russel Terrier Neo ist ein ganz lieber und ruhiger Terrier.
Allerdings hat er mit seinen drei Jahren schon viel durchgemacht.
Wir waren bei mehreren Ärzten, es kam eine Allergie gegen Milben raus. Leider wurde der Zustand von Neo immer schlimmer. Offene, rote Stellen und starkes Jucken waren an der Tagesordnung.

Im April diesen Jahres haben wir Sabine Dyck auf der Hundemesse in Köln kennengelernt. Ihr erster Eindruck von Neo war, dass er schon sehr alt sei, da neben seinem stumpfen Fell und schlechten Allgemeinzustand, sein Gang auch noch äußerst steifen und angespannt war. Mein Mann und ich haben uns dann entschieden mit Frau Dyck zu arbeiten.

Wir haben eine Haaranalyse machen lassen, um herauszufinden worauf er noch allergisch reagiert. Gleichzeitig wurde festgestellt, dass die kahle Stelle am Kopf von einem Pilz stammte. Frau Dyck und ich standen täglich in Kontakt, haben das Futter umgestellt und damit alle allergenen Substanzen entsorgt (soweit es ging).

Wir haben mit einer Entgiftung angefangen, Neo’s Haut wieder mit Globuli aufgebaut und uns erst um die Allergie gekümmert. Das ganze wie gesagt im April 2017.
Neo geht es mittlerweile sehr gut, er hat keine kahlen Stellen mehr, keine rote Haut und seine Verspannungen werden besser.

Zu Neo’s Verspannungen der Rückenmuskulatur und der Hintergliedmaße:
Frau Dyck bekommt von uns ein- zwei Mal Besuch in der Woche (Wir fahren extra aus Aachen nach Pulheim), unsere Fellnase freut sich schon immer darauf. Denn jetzt kommt der schönste Teil!

Er bekommt Massagen von den Zauber-Hände von Frau Dyck und danach wird noch Sport gemacht, seit dem läuft er auch besser.

Alles in allem:
Wir sind überglücklich dass uns Frau Dyck mit Rat und Tat zur Seite steht und es war unserem Neo wieder gut geht.

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.

facebook myspace twitter aim blogger digg tumblr delicious

Tipps und Tricks beim Füttern

In meinem Blog werde ich neue Aspekte und Ideen der Ernährung aufzeigen. Erfahrungen bezüglich der Fütterung möchte ich mit Ihnen teilen. Themen, wie zum Beispiel: “Was füttere ich im Urlaub?” oder “Mein Hund hat Durchfall, was kann ich tun?” werden ebenfalls besprochen.

Ich freue mich auf einen regen Austausch!

Ihre

Sabine Dyck